Kompetenter Partner für individuelle Lösungen
Jede Art von Verpackung - auch für Großteile in der Industrie

Möbel aus Paletten, Kisten & Co.

Nachhaltige Packmittel lassen sich sehr gut weiterverarbeiten

Holzpackmittel wie Paletten und Kisten reisen häufig um die ganze Welt und trotzen dabei widrigsten äußeren Bedingungen. Gleichwohl ist ihre Stabilität und Langlebigkeit nach der ersten Weltumrundung längst noch nicht Geschichte. Immer mehr Endverbraucher interessieren sich für die Weiterverarbeitung verdienter Paletten & Co. zu einzigartigen Möbeln. Diese lassen sich sowohl bei einigen Packmittelherstellern in Auftrag geben als auch selber bauen. Die Möglichkeiten für das Upcycling von hochwertigen Paletten, Kisten und Kabeltrommeln sind schier unendlich. Mit etwas Geschick und Kreativität lassen sich daraus hochinteressante Objekte für den Hausgebrauch realisieren.

Eine Sitzgelegenheit aus Paletten, eine Kiste für das Verstauen der Kissen für Gartenmöbel, eine alte Kabeltrommel, die ein zweites Leben als Steh- oder Beistelltisch antreten darf oder eine schicke Vitrine, die mit LED-Licht raffiniert in Szene gesetzt wird: Die Möglichkeiten, aus alten Paletten, Kisten und Kabeltrommeln nachhaltige Möbel herzustellen, sind schier unendlich. Wenige handwerkliche Fähigkeiten reichen schon aus, um ein umweltfreundliches Möbel für den Privathaushalt oder für geschäftliche Zwecke zu bauen. Wichtig dabei: Es empfiehlt sich, die Oberflächen zu hobeln und fein abzuschleifen. Das ergibt eine filigrane Optik und fühlt sich besonders glatt an. Danach kann nach Herzenslust geklebt, genagelt und geschraubt werden – das Endprodukt macht eine Menge mit. Wer es bunt mag, kann auch einfach zu Farbe und Pinsel greifen. Die aktuelle Entwicklung spielt schicken Möbeln aus alten, hölzernen Packmitteln in die Hände: Die Gesellschaft verlangt nach Individualisierung und Upcycling liegt im Sinne des Umweltschutzes seit Jahren im Trend.

Mansfelder Straße 1a
06343 Mansfeld OT Großörner